Europakaufleute im Gutshaus Steglitz verabschiedet

Feierliche Verabschiedung der Europakaufleute unseres OSZ

Bei strahlendem Sonnenschein wurden am 07. Juni die Europakaufleute unseres OSZ auch in diesem Jahr im festlichen Ambiente des Gutshauses Steglitz verabschiedet. In Begleitung ihrer Angehörigen und einiger Vertreter der Ausbildungsbetriebe überreichten ihnen die beteiligten Lehrkräfte die im Rahmen der Zusatzqualifikation erworbenen Dokumente und Zertifikate.

Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski übernahm erneut die Schirmherrschaft, musste sich allerdings wegen eines auswärtigen Termins entschuldigen lassen. An ihrer Stelle sprach Bezirksstadtrat Frank Mückisch den Absolvent*Innen seine Anerkennung für die erbrachten Leistungen aus. Auch Schulleiter Jörg Raehse machte seine Wertschätzung deutlich und hob das außergewöhnliche Engagement aller beteiligten Lehrkräfte hervor.

Beide Redner stellten die bedeutende Rolle derartiger Projekte heraus, die den kommenden Generationen nicht nur die erforderlichen fachlichen Kompetenzen für eine sich zunehmend internationalisierende Arbeitswelt an die Hand geben, sondern ihnen zugleich einen lebendigen Eindruck der Vielfalt und Bedeutung Europas für ein friedliches Miteinander vermitteln. Eine besondere Würdigung erfuhr Abteilungsleiterin Kristina Gaude-Quandt, die das Projekt vor sechs Jahren ins Leben rief und seitdem in entscheidender Weise verantwortlich für dessen ständige Weiterentwicklung zeichnet.

Unser herzlicher Dank gilt dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf für seine großzügige Unterstützung und die Möglichkeit, erneut das Wrangelschlösschen als würdigen Rahmen dieser Feierlichkeiten zu nutzen.